Fragen an: Timo Digeser | HEWI G. Winker Metallwarenfabrik

Timo Digeser ist der Einkaufsleiter der HEWI G. Winker Metallwarenfabrik in Spaichingen

Was macht die HEWI G. Winker Metallwarenfabrik in Spaichingen?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.

Mehr erfahren

Timo Digeser ist der Einkaufsleiter der HEWI G. Winker Metallwarenfabrik in Spaichingen

Was hat Sie veranlasst, Optimierungsprozesse bei der Entsorgung zu realisieren?

Wir wollten gewisse Prozesse vereinfachen und Herausforderungen lösen, damit wir Potenziale identifizieren

Warum haben Sie GlobalFlow eingesetzt und was war Ihre Erwartungshaltung?

Unser Umweltmanagementbeauftragter ist auf GlobalFlow aufmerksam geworden und hat anhand der Berichterstattungen und der Auszeichnungen eine Empfehlung ausgesprochen.

Was war die größte Herausforderung/Hürde bei diesem Projekt?

Die Begrenzung der Arbeitspakete.

Was war die wichtigste Erkenntnis / das wichtigste Ergebnis für Ihr Unternehmen?

Unsere Prozesse zu verschlanken und natürlich Kosten reduzieren.

Wurden Ihre Erwartungen an GlobalFlow erfüllt?

Unsere Erwartungen wurden definitiv erfüllt.

Haben Sie außer Effizienzgewinn, besserer CO2-/Öko- Bilanz auch Kosten einsparen können?

Ja.

Ihre Lieblingsfraktion (-abfall) und warum?

Kernschrott und Sonderabfälle, da diese das höchste Potenzial der Kostenoptimierung darstellen, und Gewerbeabfälle, da diese eine Vereinfachung der Prozesse darstellen.